Segelausflug

unnamed (2)

Sonntag haben wir uns zum ersten Mal auf offene Gewässer begeben – not even, wir haben es bis zur Chesapeake Bay Bridge geschafft (die im Übrigen eine Riesenperversität für sich ist – sieben Kilometer über die Bay, und ich habs ja nicht so mit Brücken; aber wir haben eine Spur gefunden, auf der ich keine Schnappatmung bekomme – zum Glück, denn wir cruisen ganz schön oft rüber) und zurück. Bei Bier und Chips schipperten wir zwei Stunden bei eins a Sonnenuntergang vor Annapolis herum, es war wunderschön. Wir hatten die besten Plätze ganz vorne im Boot, wo wir so taten, als wär außer uns niemand an Bord (in fact: vier Mann Besatzung und vielleicht noch zwanzig andere Leute). Und wir haben ein Segel gehisst, Karlsson & I (the jib, brandneu und noch ziemlich steif).

unnamed (3)unnamed (4)unnamed (6)

Advertisements

One thought on “Segelausflug

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s